Zurüruck zum Inhalt

Archiv Kategorien: Medien Studie

Das Pendel schlägt um: Durchbruch der Kleinen – und die Meinungsforscher liegen (schon wieder) gründlich daneben

Der gängigste Fehler in der Forschungspraxis der Sozialwissenschaften ist die Geringschätzung der Probanden und die tendenzielle Verachtung des Forschungsgegenstandes. Nach der innersten Überzeugung eines gestandenen Forschers, ist das gemeine Volk vorurteilsvoll, unwissend, politisch desinteressiert (oder verdrossen), unentschieden – und letztlich irgendwie zu bequem, um eine bewusste Entscheidung zu treffen. Bei den Meinungsforschern kommt diese Grundhaltung […]

Info Soz ist online: Ein kostenloser Science-Mashup für den Sozialwissenschaftler

Das Konzept der Webseite Info Soz richtet sich nach den wichtigsten Arbeitsbereichen des aktiven Forschers, die in einzelnen Kategorien zusammengefasst sind, u.a. Virtuelle Werkbank, Werkzeug, Quellen, Forschung, Profession, Community und Wissenschaftliches Umfeld.

Ein PlanFors-Paper über Microblogging

Die neue Qualität des Handelns in den sozialen Medien des Internets bildet den Mittelpunkt
dieser Überlegung. Als Ausgangspunkt bietet sich das Microblogging an. Es
werden vor allem konzeptionelle und terminologische Problemlagen diskutiert. Anschauungsmaterial hierzu liefert das typische Social Media-Unternehmen Twitter,
das sich als ein „ergiebiges und wachsendes Informations-Netzwerk“ versteht.